Projekte

Wir ...

Puchheimer Feuer
Symbol des Puchheimer Feuers

Puchheimer Feuer

Ein gemütlich-schöner Novembertag. Viele strahlende Kinderaugen. Entspannte Eltern. Ein Überschuss zugunsten des Fördervereins von mehr als 1.000 €.

Fazit: Ein riesiger Erfolg für alle.

Am Samstag, den 16. November zwischen 16 und 19 Uhr brannte zum wiederholten Male das traditionelle Puchheimer-Feuer am Alois Harbeck-Platz. Die Kinder brutzelten Stockbrot und Marshmallows an drei Feuerstellen, während sich die Eltern beim fröhlichen Miteinander die ein oder andere Bratwurstsemmel, einen Glühwein oder ein leckeres Stück Kuchen schmecken ließen.

Um 18 Uhr wurden dann vom Rektor (Herrn Dr. Römmelt) und der Konrektorin (Frau Neubauer) der Grundschule Süd die heiß ersehnten Gewinne des Puchheimer-Feuer-Quiz verlost. Insgesamt haben über 70 Kinder ihre Lösung abgegeben und jedes dritte Kind konnte einen von vielen hochwertigen Preisen gewinnen. So gab es z. B. zwei Kinderspielbrillen, einen LED-Wecker, Bücher, Kinder-Tattoos und mehr.

Der absolute Höhepunkt für die Fußballbegeistern war dann aber die anschließende Versteigerung eines original signierten Trikots des wahrscheinlich aktuell besten Mittelstürmers Europas: Robert Lewandowski vom FC Bayern München. Für 76 € ging es auf einen stolzen Jungen über, dessen Vater sich freute, für diesen guten Preis ein FC Bayern-Trikot erstanden zu haben. Das freut uns sehr: Wir konnten einen Jungen glücklich machen und gleichzeitig dem Förderverein helfen.

Puchheimer Feuer Trikot von vorn Trikot von hinten

Wir danken folgenden Spendern:

Des Weiteren danken wir der Pfarrgemeinde St. Josef sehr herzlich, die uns erneut die vielen Bierbänke und Biertische kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Außerdem möchten wir uns besonders bei Herrn Dr. Habeck bedanken, der wieder die kompletten Kosten für die Freiwillige Feuerwehr Puchheim-Bahnhof übernommen hat.

Auf das Engagement der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Puchheim Bahnhof ist hier besonders hinzuweisen. Ohne sie könnte das Puchheimer-Feuer überhaupt nicht stattfinden und wir bräuchten mit der Planung gar nicht erst anfangen.

Apropos anfangen: Wenn es die vielen Helferinnen und Helfer (groß und klein), die beim Aufbau, Abbau, Ausschank, Kuchenverkauf, am Grill und an der Kasse geholfen haben, sowie die zahlreichen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker, nicht gegeben hätte, wäre nie eine solche tolle Veranstaltung zustande gekommen.

Wir waren nicht sicher, ob das Puchheimer-Feuer auch dieses Jahr stattfinden kann, da der Förderverein der Grundschule am Gerner Platz dieses Jahr leider ausgesetzt hat. Wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Durch die hervorragende Kooperation mit dem Elternbeirat der Grundschule Süd haben wir eine Fortsetzung dieses Events erreichen können.

Wir schauen gespannt in die Zukunft: Der Alois-Harbeck-Platz soll umgebaut werden. Das Puchheimer-Feuer soll auch in den nächsten Jahren wieder brennen.

Verkaufszahlen von 2019:

Lebkuchenherzen zum Schulanfang

Das waren die Lebkuchenherzen in diesem Jahr.
Wenn Sie im nächsten Jahr mitmachen wollen, dann melden Sie sich über das Kontaktformular an, oder senden Sie uns eine E-Mail und helfen Sie mit.

Herzen
Backfest für die Erstklässler